/ Kursdetails

Offensive Bildung

Leitungstools projektübergreifend -



Die Leitung einer Kindertagesstätte erfordert von den Verantwortlichen hohe Flexibilität im Alltag und damit verbunden vielfältige Kenntnisse u.a. in den Bereichen Personalentwicklung, Management und Krisenintervention. In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Methoden, Instrumente und Leitfäden zur Verbesserung Ihrer Steuerungskompetenz kennen. Wir werden uns u.a. mit folgenden Führungsaufgaben auseinandersetzen:

• Wie stelle ich ganzheitliche Nachhaltigkeit sicher – worauf kommt es an?
• Wie nutze ich Widerstände im Team konstruktiv?
• Gespräch ist nicht gleich Gespräch – wie behalte ich als Leitung den „roten Faden“ in der Hand?
• Keine Angst vor Konflikten: Wie erkenne ich sie frühzeitig und gehe ihre Bearbeitung an?
• Wie moderiere und begleite ich Weiterentwicklungsprozesse in meiner Einrichtung?
• Wie gestalte ich die Kita als lernende Organisation?
• Welche Möglichkeiten gibt es zur Verbesserung meines Zeitmanagements?

An Hand von Beispielen Ihres Alltags stellen wir den direkten Transfer der Theorie in die Praxis Ihrer Leitungstätigkeit her. Freuen Sie sich auf einen lebendigen Workshop und den Austausch mit anderen Leiter/innen. Gewinnen Sie neue Anregungen zur Ausgestaltung Ihrer Führungsverantwortung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann laden wir Sie herzlich zu diesem Seminar ein

Status: Anmeldung möglich

Anmeldefrist: 23.10.2020

Kursnr.: 20OB059

Beginn: Do., 05.11.2020, 08:30 - 12.00 Uhr

Dauer: 4 Kurstage

Kursort: Diakonisches Werk Pfalz

Gebühr: 105,00 € (inkl. MwSt.)

Speyer - Diakonisches Werk
Karmeliterstraße 20
67346 Speyer
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

05.11.2020

Uhrzeit

08:30 - 12:00 Uhr

Ort

Karmeliterstraße 20, Diakonisches Werk Pfalz

Datum

28.01.2021

Uhrzeit

08:30 - 12:00 Uhr

Ort

Karmeliterstraße 20, Diakonisches Werk Pfalz

Datum

11.03.2021

Uhrzeit

08:30 - 12:00 Uhr

Ort

Karmeliterstraße 20, Diakonisches Werk Pfalz

Datum

08.04.2021

Uhrzeit

08:30 - 12:00 Uhr

Ort

Karmeliterstraße 20, Diakonisches Werk Pfalz



Anmeldeschluss