/ Kursdetails

Herausforderndes Verhalten von Kindern professionell bewältigen

Wie können wir gemeinsam einen Weg finden?
- lösungsorientierter Umgang mit herausforderndem Verhalten von Kindern

Wer mit Kindern zusammenarbeitet, wird immer wieder mit Verhaltensweisen konfrontiert, die für das Kind und sein soziales Umfeld eine Herausforderung darstellen.

Dabei ist das Spektrum problematischer Verhaltensweisen weit gefächert: manche Kinder reagieren mit Wutausbrüchen und aggressivem Verhalten, andere halten sich nicht an vereinbarte Regeln,

wieder andere reagieren eher zurückgezogen, zeigen vielfältige Ängste und Unsicherheiten.

Für pädagogische Fachkräfte stellt sich die Frage, wie sie Kinder mit herausfordernden Verhaltensweisen angemessen unterstützen können?


In diesem Seminar soll ein lösungsorientierter Umgang mit problematischen Verhaltensweisen von Kindern vermittelt werden.

Ausgangspunkt sind dabei immer die Stärken und Ressourcen des Kindes. Davon ausgehend richtet sich der Blick auf die Fähigkeiten, die das Kind erlernen soll, um das problematische Verhalten hinter sich lassen zu können.


Dazu werden im Rahmen des Seminars Ursachen von herausfordernden Verhaltensweisen, Verhaltensmöglichkeiten in der akuten Problemsituation und Handlungsstrategien vermittelt, die das Kind darin unterstützen, neue Fähigkeiten und Kompetenzen zur Überwindung des unerwünschten Verhaltens zu entwickeln. In diesem Zusammenhang wird auch das „Ich schaffs Programm“ von Ben Furman vorgestellt.


Status: Plätze frei

Anmeldefrist: 20.03.2023

Kursnr.: 23KT021

Beginn: Mi., 03.05.2023, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 2 Kurstage

Kursort: Galappmühle in Kaiserslautern

Gebühr: : 310,00 €
Gebühr für prot. KiTas der Ev. Kirche der Pfalz: 250,00 €

Gebührendetails: inkl. Verpflegung

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

03.05.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

An der Galappmühle 3, 67659 Kaiserslautern

Datum

04.05.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

An der Galappmühle 3, 67659 Kaiserslautern