/ Kursdetails

Leitung in der KiTa

Grundlagenseminar betriebliche Suchtprävention-Schulung für Führungskräfte

In der betrieblichen Suchtprävention haben Führungskräfte eine Schlüsselrolle inne. Die rechtlich vorgegebene Fürsorgepflicht umfasst auch die Wahrnehmung von Auffälligkeiten und frühzeitige Intervention. Gleichzeitig kommen viele Fragen und Unsicherheiten auf bei dem Gedanken, Mitarbeitende auf ein mögliches Suchtverhalten anzusprechen:

„Liege ich richtig mit meiner Wahrnehmung? Was mache ich, wenn mein Gegenüber alles abstreitet? Gefährde ich die weitere Zusammenarbeit?“

Um in solchen Situationen Handlungssicherheit zu bekommen, wird auf die Handreichung Sucht der Evangelischen Kirche der Pfalz mit dem Stufenplan eingegangen sowie Fürsorge- und Klärungsgespräche interaktiv besprochen (Motivierende Gesprächsführung).  Das Grundlagenseminar dient dazu, Führungskräfte zu sensibilisieren und darzustellen, welchen Nutzen betriebliche Suchtprävention hat. Weitere Inhalte sind Basiswissen und eigene Haltung zum Thema Sucht, rechtliche Bestimmungen, suchtfördernde Strukturen und Netzwerke der Suchthilfe (intern und extern).


Status: Plätze frei

Anmeldefrist: 12.09.2024

Kursnr.: 24KT046

Beginn: Mi., 27.11.2024, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 2 Kurstage

Kursort: Gemeinde- und Begegnungshaus in Dannstadt-Schauernheim

Gebühr: : 310,00 €
Gebühr für prot. KiTas der Ev. Kirche der Pfalz: 250,00 €

Gebührendetails: inkl. Verpflegung

Prot. Gemeinde- und Begegnungshaus
Kirchenstraße 22a
67125 Dannstadt-Schauernheim
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

27.11.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Kirchenstraße 22a, 67125 Dannstadt-Schauernheim

Datum

28.11.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Kirchenstraße 22a, 67125 Dannstadt-Schauernheim