/ Kursdetails

Erziehungspartnerschaft mit Eltern

Muss ich alle Eltern mögen? (Speyer)

Sympathie und Antipathie sind Formen der spontanen Zu- oder Abneigung.

Diese stellen sich unbewusst ein und können sich – positiv wie negativ – auf den Arbeitsalltag und unseren Umgang mit anderen Menschen auswirken. Ob wir jemanden mögen oder nicht, hat jedoch in den meisten Fällen mehr mit uns selbst und weniger mit unserem Gegenüber zu tun.

Wie begegnen wir Eltern, die uns unsympathisch sind oder herausfordern?


In dieser Fortbildung üben Sie sich praktisch im Umgang mit herausfordernden Eltern / Sorgeberechtigten für eine Verbesserung der Bildungspartnerschaft und somit auch eine Erleichterung der täglichen Arbeit.



Inhalt:

  • Reflektion mit praktischen Situationen aus ihrem KiTa-Alltag
  • Auseinandersetzung mit Herausforderungen
  • Bedeutung des ersten Eindrucks
  • Warum ist jemand sympathisch und warum ist jemand unsympathisch?


Ziele:

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich und der Rolle fördern und intensivieren
  • Weiterentwicklung und Gestaltung des professionellen Umgangs mit herausfordernden Eltern / Sorgeberechtigten
  • Kompetenzen für die Kooperation und Gesprächsführung mit herausfordernden Eltern / Sorgeberechtigten

Status: Plätze frei

Anmeldefrist: 10.06.2024

Kursnr.: 24KT028-1

Beginn: Mi., 03.07.2024, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: eintägig

Kursort: Mutterhaus - Diakonissen Speyer

Gebühr: Standard-Gebühr: 155,00 €
Gebühr für prot. KiTas der Ev. Kirche der Pfalz: 125,00 €

Gebührendetails: inkl. Verpflegung

Diakonissen Mutterhaus
Hilgardstraße 26
67346 Speyer
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

03.07.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Hilgardstraße 26, 67346 Speyer