/ Kursdetails

Pädagogische Praxis gestalten

Kindliche Sexualität in der KiTa
- Handlungssicherheit für päd. Fachkräfte

Wenn Kinder in der KiTa untereinander ihre Körper entdecken und erforschen, wenn Kinder Fragen zu Sexualität stellen, kann das von pädagogischen Fachkräften als herausfordernd erlebt werden.

Wie können Kinder in ihrer sexuellen Entwicklung feinfühlig und achtsam begleitet werden und wie können sie gleichzeitig dabei unterstützt werden, eigene Grenzen und die Grenzen von anderen zu wahren?

Wie können Fachkräfte sprachfähig werden, wenn es um die Themen Körper, Gefühle und Sexualität geht?


Die Fortbildung trägt dazu bei, die eigene Haltung zu reflektieren und zu entwickeln, Ausdrucksformen kindlicher Sexualität kennen zu lernen und dadurch mehr Handlungssicherheit zu erhalten.


Inhalte:

  • Grundlagen psychosexueller Entwicklung von Kindern im Alter von 0-6 Jahren
  • Reflexion der eigenen sexualpädagogischen Haltung und eigener Sozialisations- und Bildungsprozesse im Hinblick auf Sexualität
  • Praxistransfer: Erarbeiten von Handlungsmöglichkeiten für den pädagogischen Alltag
  • Unterscheidung von kindlichem Erkundungsverhalten und sexuellen Übergriffen unter Kindern
  • im professionellen Kontext über Sexualität sprechen

Status: Plätze frei

Anmeldefrist: 06.02.2023

Kursnr.: 23KT037-2

Beginn: Mi., 08.03.2023, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: eintägig

Kursort: Gemeinde- und Begegnungshaus in Dannstadt-Schauernheim

Gebühr: : 155,00 €
Gebühr für prot. KiTas der Ev. Kirche der Pfalz: 125,00 €

Gebührendetails: inkl. Verpflegung

Prot. Gemeinde- und Begegnungshaus
Kirchenstraße 22a
67125 Dannstadt-Schauernheim
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

08.03.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Kirchenstraße 22a, 67125 Dannstadt-Schauernheim