/ Kursdetails

Religionspädagogik / Flucht

Kinder nach der Flucht
Was können wir im pädagogischen Alltag zur Heilung ihrer Verletzung beitragen?

Kinder aus aller Welt kommen in unsere Einrichtungen. Für sie ist das ein guter Ort, ein Glück. Denn allzu häufig waren sie Krieg und Flucht ausgesetzt. Bei uns können sie Zugewandtheit erleben, Freunde finden, ihre vielfältigen Ressourcen entwickeln, Sprachkenntnisse erwerben oder ausbauen und das neue Land kennenlernen, das sie aufgenommen hat. Immer wieder sind wir von ihrer (Überlebens-)Energie fasziniert.

Doch oft werden auch große seelische Verletzungen erkennbar. Trotz unserer Bemühungen stellen wir dann wiederkehrende Probleme fest: Rückzug, Aufregung, Lernblockaden, Ängstlichkeit, manchmal auch plötzliche Abwesenheiten oder aggressives Verhalten. Und jetzt? Was können wir unter den Rahmenbedingungen einer Kindertageseinrichtung für sie tun?


In dieser Veranstaltung werden

  • Basiswissen über Traumatisierung und Traumafolgen vermittelt
  • der „Kompass der pädagogischen Traumahilfe“ vorgestellt – incl. der Grenze zur Therapie
  • der Kompass mit den Teilnehmenden auf ihre Praxis angewendet
  • die zwei Trauma-Booklets von der Autorin vorgestellt
  • die vielen Möglichkeiten besprochen, wie die Bilderbücher für geflüchtete Kinder und ihre Eltern hilfreich eingesetzt werden können


Die Ziele:

Eltern und Kinder entlasten, die Kinder stabilisieren, vielleicht eine Tür zur Therapie öffnen, durch Trauma-Sensibilität die Arbeit in der Kita für alle Beteiligten leichter und insgesamt wirksamer machen.


Bitte beachten Sie:

Zur Vorbereitung der Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden ein ausgedrucktes deutsches Exemplar des Trauma-Bilderbuchs und des Trauma-Bilderbogens für Eltern.


Bei Interesse wird es einen Follow-up-Termin geben, in dem die Erfahrungen mit den Trauma-Booklets und Fragen aus der Praxis besprochen werden können


Technische und persönliche Teilnahme-Voraussetzungen:

PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon, ggf. Headset mit Mikrofon, stabile Internetverbindung und eine E-Mail Adresse zum Erhalt des Anmelde-Links.

Status: Plätze frei

Anmeldefrist: 28.03.2022

Kursnr.: 22KT010

Beginn: Do., 07.04.2022, 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer: halbtägig

Kursort: Zoom-Meeting, Einwahldaten werden vorab zeitnah zugeschickt

Gebühr: Standard-Gebühr: 58,00 €
Gebühr für prot. KiTas der Ev. Kirche der Pfalz: 49,00 €

Gebührendetails: ohne Verpflegung

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

07.04.2022

Uhrzeit

09:00 - 12:30 Uhr

Ort

Zoom-Meeting, Einwahldaten werden vorab zeitnah zugeschickt