/ Kursdetails

Kinderschutz

Die KiTa als sicherer Ort Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung (Kernprozess 2.12)

Kinder haben einen Anspruch auf Schutz vor Gefährdung. Dies ist ein gesetzlicher Auftrag, verbunden damit, „gewichtige Anhaltspunkte“ für eine Kindeswohlgefährdung zu erkennen, zu beurteilen und entsprechende Maßnahmen zum Schutz des Kindes einzuleiten. In der Praxis führt das häufig zu Fragen wie: „Was soll ich tun?“ „Was darf ich tun?“ und vor allem „Was muss ich tun?“

Das Seminar möchte Mitarbeitenden von KiTas die geforderte Handlungssicherheit im Umgang mit Kindeswohlgefährdung vermitteln.

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:

Entwicklungsfördernde und entwicklungshemmende
Erziehung
Kindeswohlgefährdung erkennen und beurteilen
Vorgehen bei Kindeswohlgefährdung
Fehlverhalten in Institutionen
Bestandteile eines Schutzkonzepts

Eigene Fragestellungen und Fälle dürfen gerne eingebracht werden.

Status: Plätze frei

Anmeldefrist: 10.08.2021

Kursnr.: 21KT007

Beginn: Di., 21.09.2021, 9:00 - 16:30 Uhr

Dauer: zweitägig

Kursort: Gemeinde- und Begegnungshaus Dannstadt

Gebühr: 210,00 € mit Verpflegung (inkl. MwSt.)

Dannstadt - Gemeinde- und Begegnunghsaus
Kirchenstraße 22A
67125 Dannstadt-Schauernheim
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

21.09.2021

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Kirchenstraße 22A, Gemeinde- und Begegnungshaus Dannstadt

Datum

22.09.2021

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Kirchenstraße 22A, Gemeinde- und Begegnungshaus Dannstadt