/ Kursdetails

Arbeitskreise und Netzwerktreffen

Netzwerkkonferenz für päd. Verantwortliche in Trägerzusammenschlüssen

Es ist eines unserer zentralen Ziele alle Akteure, die an der Arbeit in den Kindertagesstätten beteiligt sind, zusammenzuführen und sie miteinander zu vernetzen.

Die Zusammenarbeit im Netzwerk bietet viele Vorteile und Chancen:

  • neue Kontakte gewinnen / Vernetzung
  • neues Wissen aufbauen oder bestehendes Wissen vertiefen
  • gute Ideen kennenlernen, Anregungen erhalten
  • regelmäßiger Erfahrungsaustausch
  • Know-how anderer mitnutzen
  • die Einbringung von eigenen Kompetenzen, Anerkennung erhalten
  • neue Sichtweisen und Blickwinkel erfahren und kennenlernen: über den Tellerrand schauen und zu erfahren wie andere Trägerzusammenschlüsse  mit den verschiedenen Herausforderungen in der KiTa-Praxis umgehen.

Das Netzwerk bietet die notwendigen Strukturen, um Beziehungen zwischen den Akteuren herzustellen und gemeinsam gesetzte Ziele zu verfolgen. Eine erfolgreiche Vernetzung der Akteure führt zu produktiven Synergieeffekten. So können zum einen Informationen, Erfahrungen sowie Ideen ausgetauscht und zum anderen Ressourcen geteilt und damit Parallelaktivitäten vermieden werden.

Im Fokus neben dem gegenseitigen Austausch stehen auch die Themen rund um die Bedarfe von Kindertagesstätten und deren Unterstützungsmöglichkeiten sowie die aktuellen KiTa-relevanten Informationen von Bund, Land und Evangelischer Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) / Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche)

Die Netzwerkkonferenz für päd. Verantwortliche in Trägerzusammenschlüssen wird vom Fachbereich KiTa moderiert.


Status: Anmeldung möglich

Anmeldefrist: 06.02.2023

Kursnr.: 23KT060-1

Beginn: Mi., 08.02.2023, 10:00 - 13:00 Uhr

Dauer: halbtägig

Kursort: N.N.

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Gebührendetails: ohne Verpflegung

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum

08.02.2023

Uhrzeit

10:00 - 13:00 Uhr

Ort