Direkt zum Inhalt springen

Grundlagen Situationsansatz
Der Situationsansatz im pädagogischen Alltag

28.03.2019 9:00 Uhr - 24.05.2019 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Herz-Jesu-Kloster Neustadt 
Veranstalter:
  • Diakonisches Werk Pfalz
Kategorien:
  • Kita: Situationsansatz
  • Kita: Nachhaltigkeit von KitaPlusQM
Zielgruppe:
  • pädagogische Fachkräfte
Do. 28
März
2019

Der Situationsansatz verfolgt das Ziel, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft darin zu unterstützten ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten. Die Bildungs- und Erziehungsprozesse orientieren sich an der aktuellen Lebenswelt der Kinder.
Für die Fachkräfte bedeutet das, die Lebenswelten der Jungen und Mädchen und deren Familien wahrzunehmen und lebensnahes Lernen in und außerhalb der Kita zu unterstützen. Sie beobachten und analysieren Alltagssituationen, um sie als Erlebnis- und Lerngelegenheiten zur Entwicklung der Ich-, Wir-, Sach- und lernmethodischen Kompetenzen der Kinder zu gestalten. Die Kinder entwickeln dabei die Fähigkeit sich selbst Wissen und Können anzueignen und in der Gemeinschaft mit anderen zu handeln.
Die Situation der Fachkräfte in ihren Teams mit ihren jeweiligen Konzeptionen, als Basis zur Umsetzung des SitA im Alltag, wird in den Blick genommen.
 
Diese Fortbildung dient der Nachhaltigkeit von Kita + QM und zum besseren Verständnis von QUASI/Qualität für alle entwickeln.

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt:
•    Was bedeutet der Situationsansatz für unsere pädagogische Konzeption konkret?
•    Welches Bildungsverständnis liegt dem Situationsansatz zugrunde?
•    Welche pädagogischen Ziele unterstützt der Situationsansatz?
•    Was meint Lebensweltorientierung und was ist eine Schlüsselsituation?
•     Was kennzeichnet ein Projekt?
•    Wie werden Kinder und Eltern beteiligt?
•    Welche Rolle hat die pädagogische Fachkraft in den Bildungs- und Lernprozessen?
•    Was bedeutet der pädagogische Ansatz für die Planung im Team?

Die Fragen und Themen der teilnehmenden Fachkräfte sind Inhalt des gemeinsamen Lernprozesses  in der Fortbildungsgruppe.

 

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Herz-Jesu-Kloster Neustadt
Waldstraße 145
67434 Neustadt an der Weinstraße

Auf Karte anzeigen

Veranstalter:

Diakonisches Werk Pfalz

Kontaktperson:

Rowena Siedler
06232 664-211
rowena.siedler@diakonie-pfalz.de

Referenten:

Irmgard Wagner

Buchen Sie hier Ihre Tickets

Normalpreis
Preis: 175,00 €
Nicht mehr verfügbar
Kosten ohne Landeszuschuss
Preis: 260,00 €
Nicht mehr verfügbar